Beeplog.de - Kostenlose Blogs Hier kostenloses Blog erstellen    Nächstes Blog   

.

.

Translate

Navigation

Kalender
« November, 2019 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

letzte Einträge

letzte Kommentare

Kategorien

Links / Freunde

Besucherzähler

Impressum
Verantwortlich für den Inhalt des Blogs ist:

Melanie Woltersdorf
Scharnhorststraße 9
40477 Düsseldorf

Kontakt: melanie@whippetblog.de
Mobil: 0172-8949709

zusätzlicher Webspace bei www.puretec.de und www.flickr.com

RSS Feed

Login / Verwaltung
 · Anmelden!


Du befindest dich in der Kategorie: Julius

Montag, 09. Januar 2012
Time flies - Julius aka Emerson vom Badenermoor feiert heute seinen 11. Geburtstag!
Von whippet, 14:56


Emerson vom Badenermoor

[Kommentare (2) | Kommentar erstellen | Permalink]


Dienstag, 30. August 2011
Maulsperre :-)
Von whippet, 18:25

So sieht es dann aus, wenn der Jules vor lauter Gier den Hals nicht vollkriegt. Man kann wirklich nicht behaupten, dass er kein guter Esser wäre...

IMG_3986

[Kommentare (1) | Kommentar erstellen | Permalink]


Sonntag, 09. Januar 2011
Jules feiert seinen 10. Geburtstag!
Von whippet, 00:16

Vor genau 10 Jahren erblickten 8 kleine Moorteufelchen in Bassum bei Silvi und Wolfgang das Licht der Welt. Einer von ihnen war mein Julius aka Emerson vom Badenermoor und heute feiert er gemeinsam mit all seinen Geschwistern seinen 10. Geburtstag.

 

Über Jules könnte ich so viel schreiben, aber man muss ihn einfach live erleben. Er ist ein Streber und Charmeur, der gern im Mittelpunkt steht und der es auf sehr subtile Art und Weise versteht, seinen Willen durchzusetzen ohne dabei ätzend zu werden. Je älter er wird, desto dickköpfiger wird er, doch das macht ihn nur noch liebenswürdiger. Er erfreut sich bester Gesundheit, besteht auf seinen täglichen großen Spaziergang und läuft immer noch sehr gerne am Rad.

 

Ich hoffe sehr, dass Jules noch sehr viele Jahre bei mir bleiben wird und dass er weiterhin gesund und fit bleibt.

 

Happy Birthday Jules!


Jules 10. Geburtstag

Gestern Nachmittag habe ich eine kleine Fotosession mit dem Geburtstagskind gemacht. Für seine 10 Jahre sieht er immer noch toll aus.

jules2

jules4

jules5

jules7

jules6

Jules bei seiner allerliebsten Lieblingsbeschäftigung: Fressen! Und heute darf er das mal ohne Limit. :-)

jules3

[Kommentare (3) | Kommentar erstellen | Permalink]


Dienstag, 29. Juni 2010
DWZRV-Veteranen-Champion
Von whippet, 21:53

Bevor es in dem Trubel von Smillas EM Vorbereitungen total untergeht habe ich noch etwas anderes zu verkünden:

Seit kurzen darf Jules aka Emerson vom Badenermoor den Titel DWZRV-Veteranen-Champion tragen! Ich freu mich sehr und bin sehr stolz auf den Schwatten. :-)

Das Foto ist zwar schon ein bisschen älter, aber ich schwöre, er sieht immer noch genauso gut aus. Nur etwas grauer um die Nase ist er geworden.

Bildschirmfoto 2010-06-07 um 20.14.18

DWZRV-Vet.Champ

[Kommentare (3) | Kommentar erstellen | Permalink]


Samstag, 09. Januar 2010
Jules hat Geburtstag!
Von whippet, 16:12

Wieder ist ein Jahr vorüber und wieder frage ich mich, wo eigentlich die Zeit geblieben ist. Denn heute feiert mein weltbester Whippie-Mann seinen 9. Geburtstag!

Herzlichen Glückwunsch Julius!



Bleib so wie Du bist.  Du bereitest mir jeden Tag viel Freude (auch wenn Du manchmal eine Nervensäge bist:-)) und ich hoffe, ich habe noch viele schöne Jahre mit Dir! Zum Glück bist Du gesundheitlich bis auf ein paar kleine Zimperleinchen noch superfit und ich werde alles dafür tun, dass es auch so bleibt. Du bist das beste (neben Smilli natürlich), das mir passiert ist und es konnte keinen schöneren Einstieg in die Rasse Whippet geben als Dich.

[Kommentare (4) | Kommentar erstellen | Permalink]


Freitag, 23. Oktober 2009
Platz ist in der kleinsten Hütte
Von whippet, 19:47

Es ist schon erstaunlich, wie klein sich ein 17-Kilo-Whippet zusammen rollen kann, um in Smillis Welpenkörbchen zu passen. Das Körbchen haben mittlerweile die Jack Russell meiner Eltern geerbt.

[Kommentare (2) | Kommentar erstellen | Permalink]


Dienstag, 08. September 2009
Jules trainiert wieder!
Von whippet, 22:31

Allerdings nicht auf der Bahn, sondern in der Hundeschule. Seit 4 Wochen besucht er montags wieder den "Profikurs" seine alte Hundeschule. Fünf Jahre haben wir nicht trainiert, aber Julius hat so gut wie nichts verlernt und es macht ihm sichtlich Spaß.



Die beiden Hunde im Hintergrund sind der Labrador Max und die Jack Russell Hündin Kim, mit denen Julius schon die Welpengruppe besucht hat.



"Bleib" in der Gruppe, wobei Jules die Übung im Sitzen machen darf. Ein Whippet legt sich nun mal nicht gern in den Dreck. :-)



Abrufen aus der Gruppe, der Rest der Gruppe bleibt am Platz.



Neben Gehorsamsübungen machen wir auch Futtersuchspiele. Klar, dass Jules das super kann.







Smilla ist als Zaungast auch immer mit von der Partie und schaut interessiert zu, auch wenn dieses Bild eher an ein Foto aus einem spanischen Tierheim erinnert. :-)) Hundeschule war nie so ihr Ding, aber diesmal hat sie auch Hausaufgaben aufbekommen - Rückwärtslaufen -. Ob das auch bei Smilli klappt?


[Kommentare (1) | Kommentar erstellen | Permalink]


Dienstag, 25. August 2009
"Der tut nix"
Von whippet, 21:21

Heute Morgen im Wald:

Ich kämpfe mich im strömenden Regen mit den angeleinten Whippen den schmalen Waldweg nach oben, da lauert uns etwas weiter oberhalb des Weges ein Rhodesian Ridgeback auf. Ich bleibe stehen, der Besitzer ruft: "Der tut nix". Und ich: "Meine Hündin ist mit großen Hunden manchmal etwas ängstlich". Da stürmt der RR auch schon auf uns zu. Der Besitzer ruft: "Der will nur spielen" und ich denke, ich bin gerade im falschen Film. Der RR steht also zwischen meinen angeleinten Hunden, Jules fühlt sich bedrängt, fängt an zu knurren und dann geht die Post ab, der RR stürtzt sich auf Jules. Ich brülle den RR zweimal an: "Haust Du ab, haust Du ab!" Was zum Glück gewirkt hat. Dann kommt dann endlich auch der Besitzer den Berg runter, leint seinen Hund an und sagt, sein Hund sei erst 15 Monate alt und er wolle immer nur mit anderen Hunden spielen. Nur wenn er angeknurrt wird, könnte er schön mal komisch werden. "Toll", sage ich, "es wäre super gewesen, wenn der Hund erst gar nicht in meine angeleinten Hunde gerannt wäre." Wohlgemerkt, im Garfenberger Wald herrscht überall Leinenzwang!

Ich sammele also meine Hunde ein, Smillis Flexi war mir aus der Hand geflutscht und sie war vor Schreck schon wieder ein paar Meter weggelaufen, gehe weiter und dann denke ich: Was hält Jules denn den Hals so komisch zur Seite? Bei genauer Betrachtung fand ich dann ein 5 Mark Stück großes Loch am Hals. Der RR und sein Besitzer hatte sich aus dem Staub gemacht und ich konnte mich mit Jules auf den Weg in die Tierklinik zu Dr. Wodecki nach Leverkusen machen... .

Und so sieht man dann aus, wenn man einen "Der tut nix" trifft.



Dr. Wodecki hat die Wunde gereinigt und begutachtet. Zur Auswahl standen kann nähen unter Narkose, tackern oder es konservativ heilen lassen. Ich habe mich für tackern entschieden. Dann gab´s noch eine Spritze mit einem Antibiotikum und Tabletten für die nächsten Tage. Freitag müssen wir noch mal zur Kontrolle wiederkommen. Jetzt ist Jules zuhause und leidet. Die Wunde scheint wohl doch etwas zu ziepen. Gefressen hat er aber und das ist bei ihm immer ein gutes Zeichen. Morgen wird es ihm bestimmt schon wieder besser gehen.

Das Leiden Christi

[Kommentare (9) | Kommentar erstellen | Permalink]


Mittwoch, 15. April 2009
Jules Special
Von whippet, 20:16

Die Coursing-Saison hat begonnen und in nächster Zeit wird es hier von Coursing-Bildern und Berichten von Smilla wimmeln. Damit auch keiner meiner Whippets zu kurz kommt, habe ich ein paar schöne Fotos von Jules auf unserem Balkon geschossen. Auch wenn er nicht mehr aktiv ist und er auch nicht mehr frei über die Wiese flitzen kann, möchte ich ihn nicht vernachlässigen. Er ist auch ohne das ganze Tamtam um die Wettbewerbe und die schönen Flitzefotos ein klasse Hund. Der Beste, den es gibt!

Jules mit 8 Jahren







Das Alter verleiht ihm so viel Würde und Ausstrahlung.

[Kommentare (3) | Kommentar erstellen | Permalink]


Freitag, 09. Januar 2009
GEBURTSTAGSKIND
Von whippet, 00:30

Heute feiert Julius seinen 8. Geburtstag!

Herzlichen Glückwunsch, Mucki!



Julius ist mein erster eigener Hund und mein erster Whippet. Er ist allerdings kein Whippet, wie er im Buche steht, kein feenhaftes Wesen, bei dessen Anblick man ihn Verzückung gerät und das mit schönen Halsbändern und Mäntelchen schmücken möchte. Sowas passt alles nicht zu Jules. Er ist ein richtiger Hund und kein Hündchen, ein Kraftpaket, das auch mit 8 jahren noch lange nicht zum alten Eisen gehört. Er ist ein guter Fresser, liebt jegliche Arten von Aktivitäten und fordert sie auch gern vehement ein. Die Welt ist für ihn in Ordnung, wenn er seinen täglichen großen Spaziergang und danach sein Fressen hatte. Jules steht gern im Mittelpunkt und möchte überall dabei sein. Dummdreiste Retriever sind ihm ein Graus und sein Mädchen Smilla würde er bis auf´s Blut beschützen. Julius ist absolut clear in the head und wenn er auch sicherlich nicht einer der schönsten Whippets ist und oft nur für einen Whippetmischling gehalten wird, so ist er doch das beste, was mir passieren konnte.

[Kommentare (4) | Kommentar erstellen | Permalink]


Dienstag, 06. Januar 2009
Schneespaß für Jules
Von whippet, 19:18

Nachdem sich Smilla gestern so richtig im Schnee ausgetobt hatte und heute nicht so recht in ihrem dicken Mantel rennen wollte, war heute Julius an der Reihe, im Schnee ein bißchen Gas zu geben. Bei dem traumhaftem Wetter hatte ich natürlich auch die Kamera dabei.

Jules schließt neue Bekanntschaften



Und gibt dann Gas



Ist das schön...







Riecht der Schnee etwa?





Mal probieren...



Lecker?



Auch mit Mantel lässt es sich rennen









Pulverschnee, was will man mehr?



Wunderschöne Schäferhundohren :-))





Aber wir können auch anders...







War schön heute! Bis bald!

[Kommentare (1) | Kommentar erstellen | Permalink]


Dienstag, 02. Dezember 2008
Julius ist angekört
Von whippet, 22:10

Die Voraussetzungen dafür hatte Julius schon lange erfüllt, jetzt habe ich mich endlich einmal aufgerafft und habe alle Unterlagen zum Zuchtbuchamt geschickt. Dort wurde Julius dann letzte Woche angekört. Deckanfragen für Jules gibt es nicht, wird es vermutlich auch in Zukunft nicht geben, aber darum ging es mir bei der Ankörung auch gar nicht. Julius sollte endlich mal was Eigenes haben, sowas wie eine Art "Jodeldiplom".

[Kommentare (1) | Kommentar erstellen | Permalink]


Montag, 22. September 2008
Dr. Jackal and Mr. Hyde
Von whippet, 23:40

Die zwei Gesichter des Herrn J. aus D. :

Dr. Jackal (... und da soll noch mal einer sagen, Jules hätte keinen schönen Kopf und keine Ausstrahlung...)



and Mr. Hyde (ok, ok...)

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Dienstag, 03. Juni 2008
Wir waren schwimmen
Von whippet, 22:14

Gestern war ich mit Julius bei Gangwerk zum schwimmen. Wir hatten vor 4 Wochen schon mal einen Versuch gestartet, zum damaligen Zeitpunkt war es aber noch etwas zu früh für Jules, er bekam nach wenigen Minuten im Wasser einen Muskelkrampf, weil er sich so gegen das Schwimmen gestreubt hat und die operierte Zehe sah danach auch nicht so dolle aus. Ich hatte schon die Befürchtung, dass ich Jules mit der Schwimmerei einen Bärendienst erwiesen habe. Dank Barbaras Tipp haben wir noch mal etwas Zeit ins Land streichen lassen und es jetzt noch einmal versucht. Die OP ist mittlerweile 13 Wochen her, Julius läuft nach wie vor an der Katastrophenleine (Flexileine), aber es geht ihm sehr gut. Das Warten hat sich gelohnt und diesmal lief alles viel besser. Jules ist 5x 30 Sekunden geschwommen, dazwischen hatte er Pause bei Ilona auf dem Arm. Er schwimmt viel ruhiger als bei den ersten beiden Malen, hat danach keine Krämpfe und die Zehe sieht ganz normal aus. Wir werden jetzt einmal in der Woche zum schwimmen gehen und dann weiterschauen. Die nächsten Wochen wird er noch an der Leine bleiben und dann werde ich versuchen, die Zehe beim Freilauf zu tapen. Bis dahin mache ich mir Gedanken, WIE man die Zehe tapen könnte. :-)

[Kommentare (1) | Kommentar erstellen | Permalink]


Donnerstag, 24. April 2008
Jules News
Von whippet, 22:16

Nach einem spontanen Entschluss bin ich gestern noch mal mit Julius zu Dr. Kolling nach Bremen gefahren, um noch mal seinen Zeh begutachten zu lassen. Die OP ist am Freitag 7 Wochen her und seit Sonntag läuft er ohne Verband. Beim Spazierengehen hat er einen Toffler Schuh getragen. Wenn den zu lange trägt, bekommt er aber Druckstellen und humpelt.

Ich wollte noch mal Dr. Kollings Meinung hören, bevor ich den Schuh ganz weg lasse. So ganz zufrieden sind wir beide noch nicht mit dem Zeh. Noch hält alles, wir wissen aber nicht, wie lange. Dadurch, dass die Außenzehe fehlt dreht Julius jetzt die restlichen Zehen in Richtung der fehlenden Zehe und man hat das Gefühl, dass alles am seidenen Faden hängt. Einmal zu viel belastet, und das Band könnte wieder durch sein. :-(

Gar nicht belasten und immer Schuh tragen geht aber auch nicht. Der Schuh reizt die Zehen und der Ballen wird immer weicher.

Schwimmen darf Jules schon wieder, Radfahren aber noch nicht. Deshalb habe ich für nächste Woche bei Gangwerk einen Termin für ihn gemacht. Dort gibt es ein Hundeschwimmbecken. Von der Leine lasse ich ihn die nächsten zwei Monate auch noch nicht und dann müssen wir mal schauen, wann, wo und ob ich ihn überhaupt noch mal von der Leine lassen kann. Sollte das Band noch einmal reißen muss Julius noch einmal operiert werden und dann werden künstliche Bänder und Schrauben eingesetzt. Das würde ich ihm natürlich gern ersparen.

Und so sieht die Pfote jetzt aus, wenn er sie belastet.  Zuhause  und auf der Wiese  (natürlich angeleint) läuft er  ganz normal, auf Asphalt humpelt er teilweise. ich hoffe, dass gibt sich noch und liegt jetzt nur daran, dass er 6 Wochen lang einen Verband getragen hat.






 

[Kommentare (1) | Kommentar erstellen | Permalink]


Nächste Seite »

Kostenloses Blog bei Beeplog.de

Die auf Weblogs sichtbaren Daten und Inhalte stammen von
Privatpersonen. Beepworld ist hierfür nicht verantwortlich.